TheGrue.org

Weißwurstseminar in Zwiesel

Ein besonderes Schmankerl erwartete die Freunde aus Brake bei ihrem Besuch in Zwiesel. Zur Begrüßung in der Glasstadt hat der Freundeskreis Brake in Zwiesel ein bayerisches Weißwurstfrühstück organisiert. Nach der Stärkung gab es für unsere Freunde ein Weißwurstseminar durch die "Königliche Weißwurst Schule Bayerischer Wald", bei dem die Teilnehmer ihr Weißwurst-Diplom erwerben konnten, das sie als echte Weißwurstkenner ausweist. Ewald Neppl unterhielt die Gäste musikalisch. Das Bayerische Fernsehen drehte von diesem Willkommensgruß einen Beitrag für die Abendschau .
zur Bildergalerie

Sendung Verpaßt?
Sendebeitrag BR Abendschau

2. Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

am Mittwoch, 04.03.2015 um 19:30 Uhr in der Rotwaldglashütte in Zwiesel
Anwesend: 40 Mitglieder
Der 2. Vorsitzende  Ewald Neppl begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder, unter ihnen auch den 3. Bürgermeister Alfred Zellner. Es wurde rechtzeitig durch die Presse und einem Rundschreiben eingeladen, die Mitgliederversammlung war deshalb beschlussfähig.
Nach dem Totengedenken hielt er einen Rückblick auf die Zeit seit der letzten Wahl.
Zu 6 Mitgliederversammlungen haben sich die Vereinsmitglieder  seit dem getroffen. Ewald Neppl  zählte anschließend  alle Veranstaltungen bzw. Aktivitäten unseres Vereins auf, die seit November 2013 stattgefunden haben.

Danach bedankte er sich bei den unermüdlichen Helfern, die immer zur Stelle sind, wenn Hilfe gebraucht wird. Insbesondere sprach er  unserem Wirt Heinz Dick, den Kuchenbäckerinnen, Kurt Jähnert  und dem Chor seinen Dank aus. Auch die Pressearbeit von Sepp Schreder  und Karl Stangl würdigte er.
Unser Verein besteht zurzeit aus 81 Mitgliedern,  9 Neumitglieder traten dem Verein bei, 3 Personen sind ausgetreten.
Nach einem Ausblick auf das kommende Jahresprogramm übergab er das Wort an Gisela Pitzke, die kurz über den geplanten Vereinsausflug nach Pilsen sprach. Fahren werden wir am 21. Juni, unter anderem steht eine Brauereibesichtigung auf dem Programm.
Genaueres gibt sie bei der nächsten Mitgliederversammlung am 6. Mai bekannt.
Anschließend erläuterte der Kassenwart  Walter Selbitschka die finanzielle Situation unseres Vereins und vermeldete einen positiven Kassenstand.
Josef Pfeffer bescheinigte als Vertreter der Kassenprüfer (Josef Pfeffer und Alfred Zellner) Walter Selbitschka eine einwandfreie Kassenführung  und entlastete die Vorstandschaft.
Unter der Leitung von Sepp Schreder wurden anschließend die Neuwahlen durchgeführt.
In den Wahlausschuss berufen wurden außerdem Hans Haidn und Sepp Schreindl, letzterer führte Protokoll.
Sepp Schreder erläuterte kurz den Wahlablauf, abgestimmt wurde per Handzeichen.
Siegfried Weinberger gab bekannt, dass er aus persönlichen Gründen sein Amt als Beisitzer zur Verfügung stellt und schlug Max Bettermann als seinen Nachfolger vor.
Gewählt wurden:
1. Vorsitzende: Michaela Selbitschka
Stellv. Vorsitzender:  Ewald Neppl
Kassenwart:  Walter Selbitschka
Schriftführerin: Gisela Pitzke
Beisitzer:  Angela Dür, Toni Fischer, Max Bettermannm, Kurt Jähnert, laut § 8 (1) S. 2 der Vereinssatzung als 4. Beisitzer
Kassenprüfer: Josef Pfeffer und Alfred Zellner

Es gab keine Wünsche und Anträge.

Die Vorstandschaft hofft auf eine gute Zusammenarbeit untereinander, mit allen Mitgliedern und dem Freundeskreis Zwiesel in Brake.
Zum Abschluss der Versammlung zeigte Toni Fischer mittels Beamer noch etliche  Bilder vom Vereinsleben im vergangenen Jahr.



Der neu gewählte Vorstand des Freundeskreis Brake e.V.

 

HINWEIS

Die Homepage des Freundeskreises Brake e.V. wird neu gestaltet und ist daher noch nicht vollständig.

Bitte haben Sie etwas Geduld.